Neubau einer Mehrfeld-Sporthalle am Standort der Grünauer Schule

Am Schulstandort der Grünauer Schule entsteht eine Sporthalle mit drei Hallenteilungen und Sportfunktionsgebäude zur Deckung des Bedarfs an Sportanlagen für den Schul- und Vereinssport. Das Grundstück ist durch eine große Sportplatzanlage und an drei Seiten angrenzenden Baumbestand geprägt. Die Baukörperfestsetzung ist kontextbezogen und reagiert auf das unbebaute Sportplatzgelände und das angrenzende Waldstück.

Der klar geschnittene Baukörper gliedert sich in einen hohen Baukörper mit Sporthallennutzung und einen niedrigeren Gebäudeteil für die Neben- und Sportfunktionsräume. Das Orientierungskonzept basiert auf einem an der Fassade liegenden verglasten Erschließungsgang, der alle Räume über kurze Wege verbindet. Der Eingang wird durch einen transparenten Einschnitt in den sonst kubischen Baukörper betont und schafft einen fließenden Übergang vom Außen- zum Innenraum.

Standort I Walchenseestraße 51, Berlin-Grünau
Auftraggeber I Bezirksamt Treptow-Köpenick
Status I Realisierung

Competitionline