Neubau einer Schulmensa mit Bürgerhaus in Holzrahmenbauweise

Neubau Mensa Wandlitz mit „Küche vor Ort“ im OT Klosterfelde

Am Schulstandort Klosterfelde entsteht eine Mensa für 320 Schulessen. Die Schulmensa wird darüber hinaus als Gemeindesaal für bürgernahe Veranstaltungen und in Verbindung mit der angrenzenden Festwiese bei besonderen Aktivitäten als Bürgerhaus genutzt.

Der eigenständige Baukörper weicht in Materialität und Kubatur von seiner einheitlich gestalteten Umgebung ab, um seiner besonderen und identitätsstiftenden Bedeutung gerecht zu werden. In Erinnerung an die lokale Industriegeschichte Klosterfeldes wird das Gebäude als kompletter Holzbau mit vertikaler Holzschalung und extensiver Dachbegrünung errichtet.

Das Gebäude ist modular aufgebaut und unterliegt einem Raster, das in Anlehnung an den Holzbau auf 62,5 cm beruht. Es wird in Holzrahmenbauweise auf einer Stahlbeton-Bodenplatte errichtet. Die Hauptelemente des weitgespannten Speisesaaldachtragwerks sind im Achsabstand von 3,75 m angeordnete Brettschichtholzbinder, die eine Massivholzdecke tragen.

Standort I Wandlitz, Ortsteil Klosterfelde
Auftraggeber I Gemeinde Wandlitz
Status I Realisiert

Eröffnung Video
Gemeinde Wandlitz